COCOON

the leather pen

 

Die Idee für diesen neuartigen Füllfederhalter entstand bei der Designentwicklung einer Verpackung und der herausfordernden Frage: "Warum sollte ein Lederetui nicht gleich das Schreibgerät sein?“ Aus der konsequenten Umsetzung entstand eine puristische Form und eine überraschend einfache Funktion.

 

Durch die passgenaue Fertigung in Handarbeit, lassen sich Behälter und Kappenhülse exakt ineinander schieben – ein Pocket Pen, der ohne Clip auskommt. COCOON wird aus feinstem vegetabilem Leder in unterschiedlichen Farben angeboten. 

Ein Schreibgerät und Accessoire zugleich.

Handarbeit aus Tradition

Das Leder wird sorgfältig ausgewählt, auf die richtige Stärke gespaltet, zugeschnitten und mit dem Z-Logo geprägt. Nach dem Vernähen werden die Lederrohlinge über einen Kern auf die passgenaue Form gebracht. Nur durch diese akkurate Fertigung, können Kappe und Behälter mit leichtem Druck ineinander geschoben werden. Anschließend werden die Kanten geschliffen und versiegelt. Eine herausragende, norddeutsche Ledermanufaktur, mit jahrelanger Erfahrung, gewährleistet diese Präzision.

 

Der Schreibgerätebehälter ist im Inneren aus Metall, was für Stabilität und für ein ausgewogenes Gewicht beim Schreiben sorgt. In der Kappe ist eine zusätzliche Schutzhülse verborgen, die die Feder vor dem Austrocknen bewahrt.

Der wunderbare Lederduft und die feine Haptik macht COCOON zu einem außergewöhnlichen Schreibgerät.

20210928_144846.jpg