top of page
top.jpg

Limited Edition

inspired by :

Mercedes-Benz Silberpfeil W 125

Ego studio top view.3712.png
limited edition_inpired by_Silberpfeil W 125_ JanZanderDesign_montblanc edition_designer_ mercedes-benz edition

Die Edition ist eine Hommage an die Geschwindigkeit, den Stil und den Erfolg des Mercedes-Benz Silberpfeil W 125 und den nachfolgenden Modellen sowie an die Faszination des Rennsports im Allgemeinen.

 

Im Design spiegeln sich die charakteristischen Linien und aerodynamische Eleganz der Rennwagen-Ikone wider. Der glänzende Aluminiumkörper, die lammellenartig angeordneten Lüftungsschlitze und die rote Startnummer symbolisieren die markanten Erkennungsmerkmale des legendären Rennwagens. Kappe und Behälter werden aus massivem, reinem Aluminium auf der Drehbank von Hand geformt und auf Hochglanz poliert. Das Material ist leicht, aber robust und bietet eine unübertroffene Langlebigkeit und eine angenehme Haptik.

Die Edition inspired by: Mercedes-Benz Silberpfeil W125  ist auf nur 50 Stück limitiert. Jedes Unikat erhält seine eigene rote Startnummer, die individuell ausgewählt werde
n kann, soweit die Nummer nicht vergeben ist.

slider one 125 4.jpg
limited edition_inpired by_Silberpfeil W 125_ JanZanderDesign_montblanc edition_designer_ mercedes-benz edition_goldschreibfeder

Technische Leistung
 

Kappe und Behälter des Füllfederhalters sind aus massivem Aluminium, das Griffstück aus Hartgummi (Ebonit) – wie Rennreifen mit gutem Grip. Die zweifarbige 14kt Goldfeder der Federmanufaktur Peter Bock ist in den Breiten EF, F, M, B und BB erhältlich und bietet ein ausgewogenes Schreibgefühl.

limited edition_inpired by_Silberpfeil W 125_ JanZanderDesign_montblanc edition_designer_ mercedes-benz edition_verpackung

Teamleistung
 

Die einzigartige Edition wird in einer handgefertigten Aluminium-Kirschholz-Box geliefert – verschraubt mit sechs Schrauben. Für das "Unboxing" wird ein besonderer Schraubendreher mitgeliefert. Im Innern lagert das Schreibgerät auf recyceltem Gummigranulat, gewonnen aus alten Rennreifen. Die geöffnete Box dient anschließend als formschöne Schreibtischablage (die Garage für das High-End-Schreibgerät) – mit leichtem Duft nach Gummi.

 

Als Lektüre liegt ein antiquarisches Buch mit Bildern und Berichten über die historischen Momente der Silberpfeile der Lieferung bei​.

3.800,- €
 

limited edition_inpired by_Silberpfeil W 125_ JanZanderDesign_montblanc edition_designer_ mercedes-benz edition

Wie der Name "Silberpfeil" entstand

1934 konstruierte und baute Mercedes-Benz den Rennwagen W 25 unter Einhaltung neuer Rennbestimmungen … so dachte man.

Der damalige Rennleiter Alfred Neubauer erzählt in einem Interview: "Am Abend vor dem Rennen werden die Wagen gewogen und für zu schwer befunden. Nur 750 Kilogramm dürfen sie nach der neuen Formel wiegen – ohne Sprit, Kühlwasser, Öl und Reifen. Aber als die Mechaniker den Wagen auf die Waage schieben, zeigt sie 751 Kilogramm. Was tun? Morgen ist das Rennen."

Manfred von Brauchitsch, der Fahrer, der ins Rennen sollte, antwortete: "Lassen Sie sich doch einen Ihrer berühmten Tricks einfallen. Sonst sind wir die Lackierten …" Es ist das Stichwort für Neubauer: "Natürlich – der Lack, das ist die Lösung! … Die ganze lange Nacht schrubben die Mechaniker den schönen weißen Lack von den Rennwägen und als sie morgens noch mal auf die Waage kommen – da wiegen sie haarscharf 750 Kilogramm."

Nacktes, silbern glänzendes Aluminium war freigelegt. Und damit ein Name und eine Legende geboren: der "Silberpfeil". Nur wenige Handriffe führten zur Starterlaubnis und gleichzeitig zu einer genialen PR-Idee, die bis heute andauert. Der Silberpfeil und die Farbe Silber sind im Rennsport seither ein Synonym für schnelle Hochleistungs-, Renn- und Serienwagen.

Der nachfolgende Sieg von Manfred von Brauchitsch beim Eifelrennen am Nürburgring war der Beginn einer neuen Ära. Nur Auto Union war zu dieser Zeit mit ihren Rennwagen und Fahrern konkurrenzfähig. In den Folgejahren lieferten sich beide Seiten einen harten Wettkampf.

1937 wurde – mit vielen Verbesserungen – der Silberpfeil W 125 an den Start gebracht, der jede Menge Siege und Podestplätze einfuhr. Es folgte eine einzigartig erfolgreiche Rennsaison. Die Konstruktion des W 125 war die Basis des W 154 und weiterer erfolgreicher Silberpfeile.​

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Silberpfeile von Mercedes-Benz hier.

grid125 c.jpg
grid125 b.jpg
limited edition_inpired by_Silberpfeil W 125_ JanZanderDesign_montblanc edition_designer_ mercedes-benz edition
moodboard, limited editions, jan zander design

inspired by :

Limited Editions

Die Welt ist voll von Wundern und Mythen. Von der Schönheit der Natur, menschlichen Errungenschaften, unglaublichen Geschichten und herausragenden Persönlichkeiten. Jedes außergewöhnliche Ereignis könnte der Beginn einer neuen, limitierten Edition sein.

Die JANZANDER Limited Editions sind wertvolle Schreibgeräteausgaben – besonders interessant für Liebhaber und Sammler der schönen Künste und des Kunsthandwerks.

bottom of page